Schauturnen zum Jahreswechsel

img_0294-800x533

Zur Bildergalerie

Der Turnverein Krems wünscht allen Mitgliedern ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

img_0209-1024x624img_0158-800x533img_0114-800x533

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder unser Weihnachts – Schauturnen in diesen Räumen statt, die einst die Turnhalle des Turnvereins Krems 1862 hätten werden sollen – in unserem Stadtsaal. Leider ist zu befürchten, dass dieses Urgestein des Vereins, der viele Generationen sportliche, gesunde und leistungsfähige Menschen hervorgebracht hat bald dem Abriss zum Opfer fallen wird. Trotzdem genießen wir noch die wenigen Male, die wir vor Weihnachten hier verbringen dürfen.img_0237-800x533img_0144-800x533img_0053-800x533

Rund 230 Zuschauer und aktive Teilnehmer nahmen sich diesen Sonntag wieder Zeit, um anzusehen, was bei uns in den Turnstunden so getrieben wird. Und nicht wenige waren überrascht, wie herzlich und gemütlich die Atmosphäre bei uns ist. Das ist nämlich schon immer unser Motto gewesen: Leistung ja – aber nur soweit es Spaß macht und wozu jeder einzelne imstande ist. Und dabei gesund zu bleiben.

 

Mannschaftswettkampf erfolgreich

img_20161120_122405-800x562

Bildergalerie folgt

 Mit vier Mannschaften, zwei Kampfrichtern und zwei Betreuern haben wir beim Mannschaftswettkampf in St.Pölten teilgenommen. Mit einer Elitemannschaft, einer gemischten Kindermannschaft und zwei Mannschaften, deren Teilnehmer erst ganz kurz bei img_20161120_122405-800x562uns angefangen haben konnten wir beachtliche Plätze erzielen. Einen Applaus für die Elitemannschaft, die den ersten Platz erringen konnte. Ein 2. Platz für die gemischte Mannschaft und ein 5. und 12. Platz für unsere „Anfänger“ zeigt, dass die Trainer bereits sehr gut gearbeitet haben.  Ein riesiges Bravo und ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und bitte weiter so.

Sanfter Abschluss der Wandersaison

img-20161019-wa0003

Bildergalerie hier klicken

Mit dem Feiertag am 26. Oktober endete traditionell die Wandersaison des ÖTB Turnvereines Krems 1862, die, wie immer, vier Veranstaltungen umfasste. Mit 13 Teilnehmern und einem Hund – also insgesamt 14 – waren wir eine beachtliche Truppe.

Unsere Wanderwartin Judit hatte sich, wie wir es seit jeher gewohnt sind, zum Abschluss unserer Wandersaison für eine sanfte Tour entschieden, die von Kirnberg an der Mank im Mostviertel in einer Runde über rund acht Kilometer führte. Nach der Anfahrt unter wolkenverhangenem Himmel wurde es Schritt für Schritt heller, die Sonne hatte sich entschlossen, uns über den Großteil des Weges, der über feuchte Waldpfade und Aussicht gewährende Lichtungen führte, zu begleiten. Dazu kamen noch die bunten Malereien, die der Herbst um diese Zeit in seine Auslage stellt.

Der Gipfelpunkt in 551 Metern Höhe war die Hochsteinberg Alm, wo wir ein von allen Turngeschwistern gelobtes Mittagessen genossen. Das „Tüpferl auf dem I“ waren die hausgemachten Cremeschnitten, die uns schon – zurecht – als besondere Spezialität angekündigt worden waren.

Als jährliches Geburtstagskind beim letzten Wandertag am Staatsfeiertag gab unsere Ingrid eine Runde an köstlichen Stamperln aus, wobei der für die Region typische Dirndlschnaps der große Favorit innerhalb der Gratulanten Schar war.

Kremser Sport bewegt


Der  Turnverein beteiligte sich 6 Stunden an einem Projekt des Vereins Kremser Sport, bei dem den Kremsern der Sport näher gebracht wurde. 20 Kremser Vereine nahmen an der Initiative teil.
Wir stellten 10 Turner, 11 Linedancer und ca 15 Ropeskipper um dem Publikum ein bisschen Bewegung schmackhaft zu machen. Mach mit Angebote rundeten das Vorgezeigte ab und einige versuchten sich am Minitramp, mit dem Sprungseil oder als Tänzer.

3. Wanderung Hohenstein

Bildergalerie hier klicken

Wanderhit zum  strahlenden Sommer-Finale

Am offiziellen Tag der dritten Vereinswanderung in diesem Jahr war der Wetterumschwung in Richtung Herbst mit Abkühlung und Regen angesagt. Unserer Wanderwartin Judit Lampl-Kowarz entschied sich daher, die Tour auf den Hochstein um einen Tag auf den 1. Oktober vorzuverlegen. Und landete auf Grund der optimalen Bedingungen an diesem Samstag einen
Volltreffer.

Leider führte die kurzfristige Entscheidung dazu, dass mehrere Turngeschwister den neuen Termin schon verplant hatten, sodass gerade einmal ein Teilnehmer übrig blieb. Trotzdem sei berichtet, dass diese Wanderung bislang der Hit des Jahres war.

Der Sommer hatte sich mit seinem Finale mächtig ins Zeug gelegt, die strahlende Sonne spendete den beiden volle Energie, die Herzen gingen auf, die Blicke schweiften aus rund 1200 m Höhe vom Hohenstein mit dem Otto-Kandler-Haus weithin bis zu Schneeberg, Ötscher, Gippel und Göller. Vom Startort Schrambach unweit von Lilienfeld war auf halber Höhe (fast 1000 m) das Wegkreuz „Himmel“ erreicht – und dort durfte man sich angesichts der Naturpracht rundum auch fühlen. „Jeder Waldabschnitt duftet anders“, geriet Judit Schritt für Schritt ins Schwärmen.

Apropos Schritt: Die“Leistungsbilanz“ warf der Computer im Mobiltelefon genau aus. Demnach hat das Kremser Wanderduo die 20 Kilometer lange Strecke mit 800 Höhenmetern in einer Nettozeit von 5:25 Stunden souverän bewältigt. Die Nachwirkungen? Noch Tage danach gerieten beide ob der traumhaften Erinnerungen ins Schwärmen.

Wir freuen uns schon – natürlich mit mehr Teilnehmern – auf die letzte Wanderung am 26. Oktober im Raum Kirnberg an der Mank, die um einiges kürzer sein wird.

Am 19. September geht es los

In der Woche 38 beginnen wieder unsere

Turnstunden

Bitte voranmelden für KLKI-Turnen und Wirbelsäulengymnastik
Näheres findet ihr oben unter Turnstundenangebot

20160514_102133 (1024x768) 20160507_123524 (1024x768) IMG_3148 (1280x960) 
2015-10-26 09.36.29 (640x479) Jul 2006.031 DSC_3013

Krems ist heuer das Ziel

Alle teilnehmenden Vereine Niederösterreichs werden Krems anwandern, wenn es am 27. und 28. August wieder heißt

NÖ Jahnwanderung

Downloadimagesimages (1)

Unser Treffpunkt: Samstag 27.8.2016 um 14:00 Uhr am Hohen Markt. Wir wandern gemeinsam nach Eglsee zum Spielplatz am Neuberg

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

Sonnenwende bei Erdbeermond

Bildergalerie
IMG_0047 (800x600)Bei traumhaften Wetter und angenehmen Temperaturen fand unsere heurige Sonnwendfeier am Kreuzberg statt. Fast 40 Vereinsmitglieder – dazu einige Newcomer – brachten ab 19:00 Uhr ihre Würstel und sonstiges zum Grillen zu unserem Feuerplatz. Für Getränke sorgte wie immer unser Adi, Obmann Dr. Schandl hat schon am Nachmittag mit Hilfe von Raimund und Hermann den Platz hergerichtet und den Feuerstoß vorbereitet. Nachdem der Erdbeermond aufgegangen war und alle dieses Wunder bestaunen konnten, wurde das Feuer entzündet. Eine besinnliche Stunde mir Singen und Gemeinsamkeit, die immer wieder in ihren Bann zieht.

Familienausflug „Mystischer Jauerling“

P1020137

Zur Bildergalerie

8 jugendliche Wettkämpfer und jede Menge Familie ließen sich nicht vom nebeligen trüben Tag abhalten und fuhren am vergangenen Sonntag zum Bergturnfest auf den Jauerling. Trotz schlechter Wettervorhersage wurde mit Gummistiefeln und Regenjacke bestückt für den Turnverein Krems angetreten. Die Belohnung folgte – mit drei !!! ersten Plätzen, einem zweiten, drei dritten und einem siebenten Rang  im LA-Dreikampf konnten sich unsere Wettkämpfer profilieren. Auch beim Mannschaftswettkampf wurde von den Burschen ein zweiter und von den Mädchen ein erster Platz erkämpft. IMG-20160612-WA0003  Da schmeckten die hausgemachten Chips nochmal so gut.

Ergebnisse

Bezirksjugendtreffen am Bundessportplatz

 

2016-05-29 12.42.54-1 (1024x576)

Zur Bildergalerie

Viel Spaß aber auch ernsten Wettkampf gab es am letzten Sonntag am Bundesportplatz. 75 Wettkämpfer und 6 Vereine nahmen teil, davon 15 Kinder und Jugendliche aus unserem Verein. Allseits wurde die Organisation sehr gelobt.

Erfolgreich waren unsere Plätze: im Dreikampf erkämpften wir zwar außer einem einzigen 1. Platz nur 2. und 3. Plätze, aber der Punkterückstand war oft sehr knapp. Dafür schlugen wir bei den Laufbewerben zu und eroberten mehrere erste Plätze. Aber der Spaß überwog eindeutig, wie man an den Bildern sehen kann. Ein gemütlicher familiärer Sonntag Vormittag, den auch die Eltern genossen.
Hier sind die Ergebnisse