2. Wanderung Dunkelsteiner Wald 25.10.2020

Trotz Anfahrt im dichtesten Nebel empfing uns der Ausgangsort mit strahlendem Sonnenschein. 8 Wanderfreunde aus dem Turnverein und dem Alpenverein kamen mit einer Stunde längerer Regeneration – nach der Zeitumstellung – zusammen, um den Dunkelsteiner Wald mit seiner einzigartigen Landschaft zu durchwandern. Von Hafnerbach über die Ruine Hochegg ging es durch einen mystischen Moorwald auf den Dunkelstein (625m). Diese höchste Erhebung des wunderbaren Gebietes zwischen Melk und Krems südlich der Donau sticht durch einzigartige Flora hervor. Beendet haben wir die Wanderung nach 12 km und 400 Hm in Neindling.  In Zeiten wie diesen ist es herzerwärmend etwas gemeinsam unternehmen zu können. Danke liebe Judit für dieses großartige Erlebnis.

 

1. Wanderung Unterberg 13.09.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Galerie

Voller Freude haben wir am 13. September endlich wieder eine Wanderung ausschreiben können, nachdem im Frühjahr alles abgesagt werden musste. Wir waren zwar nur zu dritt, aber voll motiviert die nicht ganz leichte Strecke zu bewältigen. Nach einer guten Stunde Fahrt bis Pernitz haben wir dieses bei den Wienern beliebte Schigebiet auf zwei Beinen erobert. Die Lifte stehen leider schon einige Jahre aufgrund des Schneemangels still. Zum Wandern jedoch ist die schöne Umgebung ein Erlebnis. Das Wetter war großartig und wir erklommen 900 Hm in 5 Stunden, insgesamt 15 km. Das Essen am Unterberg Schutzhaus war ausgezeichnet und wurde in der 2. Etappe der Wanderung gleich wieder verbraucht. Müde aber glücklich trafen wir um 18:00 Uhr wieder in Krems ein………was für ein schöner Tag.

Ein Sommercamp der etwas anderen Art

Dieses Jahr stand das Rope Skipping Sommercamp in Groß-Siegharts ganz im Schatten von Covid-19. Doch trotz widriger Umstände war es wieder einmal ein voller Erfolg!

Am 10. August 2020 fuhren unsere 3 Rope Skipping Vorturnerinnen mit insgesamt 7 jugendlichen Skipperinnen für eine Woche nach Groß-Siegharts auf das Rope Skipping Sommercamp. Bereits die Anreise war von Corona-Maßnahmen geprägt. Um ein Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten, reisten wir mit Mund-Nasen-Schutz an. Bereits vor dem Camp wurde die große Teilnehmergruppe in zwei kleinere eingeteilt – die „blaue“ und die „rote Gruppe“. Da die Kremser Rope Skipper mit relativ vielen Springerinnen anreisten und damit es trotzdem zu einer Mischung der verschiedenen Vereine kam, wurden auch wir „entzweit“.  Während die 3 Vorturnerinnen und 2 Kinder ein Zimmer im Vereinshaus in Groß-Siegharts bezogen, mussten 5 Jugendliche zuerst noch ein Zelt im Garten desselbigen aufbauen, um dort nächtigen zu können. Das Campleben spielte sich somit stets in zwei Gruppen ab – „blau“ & „rot“.

In Verlauf der Woche galt für alle „blauen“ und „roten“: Dem jeweils anderen Team darf nur mit einem Mindestabstand von 2m oder einem Mund-Nasen-Schutz begegnet werden – sei es im Vereinshaus, im Turnsaal, beim Mittagessen oder im Freien.

Die Trainingseinheiten waren ein buntes Programm aus Spielen, High Intensity Trainings, Challenges, Rope Skipping Sessions und einer unglaublich tollen Camp Routine. Es wurde viel gelernt, gelacht und geschwitzt.

Auch für ein buntes Abendprogramm wurde gesorgt. Neben einem Kennenlernabend, einer Rästelralley, der Gestaltung unserer Campsackerl, einem Spieleabend und einem Einführungskurs in das Musikschneideprogramm „Audacity“ war auch immer wieder Zeit, sich mit anderen Campteilnehmern auszutauschen und zu spielen. An unserem trainingsfreien Nachmittag besuchten wir sogar einmal das Waldbad in Groß-Siegharts.

Nach 5 anspruchsvollen Tagen rückte auch der letzte gemeinsame Abend vor der Anschlussshow immer näher. Wie jedes Jahr wurde gegrillt. Mit einem Schokobrunnen als Nachspeise ließen wir den letzten Abend gemütlich ausklingen.

Am 16. August 2020 wurden dann alle Eltern herzlich zur Abschlussshow eingeladen, die diesmal nicht im Turnsaal, sondern aus Sicherheitsgründen im Freien stattfand.

Staffshow: https://www.youtube.com/watch?v=5AfbKm67aiE&t=223s

Camp Routine: https://www.youtube.com/watch?v=BMDW7dW0w10&t=59s

Turnbeginn

Mit Vorsicht und Selbstverantwortung können wir jetzt davon ausgehen, dass unsere Turnstunden ab 

21. September 2020

wieder beginnen können.

Der Turnrat bittet alle Mitglieder die per Email ausgesandten Vorsichtsmaßnahmen zu beachten und ihnen nach zu kommen.
Neue Mitglieder bitten wir um eine Voranmeldung per Email (kontakt@tvkrems.at) oder per Telefon (0676/630 2535 Ingrid Skorsch). 

 

Schauturnen 2020 – volles Haus

Für begeisterte Ausrufe und frenetisches Klatschen sorgten die Leistungen der Gerätturner und Rope Skipper am Sonntag beim Schauturnen. Dieser Versuch unserer jungen Vorturner, das vorweihnachtliche Ereignis zu retten und an einem für alle günstigeren Zeitpunkt durch zu führen ist – und das kann man ruhig so deutlich ausdrücken – zu 100 Prozent geglückt. Volle Ränge, ein leer gegessenes Buffet und zahlreiche Lobesworte haben dies dem Veranstalter – unserem Turnverein und seinen Funktionären – deutlich bewiesen.
Es wird wohl keinen extra Beschluss unseres Turnrates benötigen, dass  dieses neue Schauturnen in neuem Stil und neuer Umgebung eine bleibende Einrichtung für die Zukunft wird.
Bildergalerie

Fröhliche Weihnacht

 

und ein gesundes und
glückliches 2020
wünscht der Turnrat

 


Weihnachtsfeier auf der Schwarzalm

Nachdem der sorgfältig vorbereitete Feuerstoß auf Grund der Wetterlage dem Regen zum Opfer fiel, konnte nur mehr eine deutlich verkleinerte Weihnachtsfeier auf der Schwarzalm stattfinden.
Eine kleine Ansprache und die lyrische Umrahmung durch Walter Höferl gab es natürlich trotzdem. Wie jedes Jahr wurden die Vorturner bedankt und erhielten ihre Weihnachtsgeschenke.

Wir hoffen, dass unsere Sonnwend-Weihnachtsfeier nächstes Jahr mit besserer Wetterlage und mehr Besuch gesegnet sein wird.

Mannschaftswettkampf ÖTB NÖ

Am Sonntag den 24.11. 2019 waren zwei Mannschaften aus Krems in St.Pölten bei den ÖTB Turn10-Mannschaftsmeisterschaften dabei, eine Mädchengruppe und eine gemischte.

Alle sieben TurnerInnen haben tolle Leistungen erbracht, auf die sie und wir stolz sein können! Die Mädelsmannschaft konnte von 25 Mannschaften den erfolgreichen 17ten Platz erturnen. Unsere gemischte Mannschaft konnte den Sieg, den 1. Platz, in ihrer Altersklasse mit nach Krems bringen!

 

 

Hier noch ein paar Eindrücke

Erfolgreicher Auftritt der Rope Skipper

Ein Rope Skipping Teamwettkampf fand am 16. November 2019 in Gänserndorf statt. Insgesamt waren 28 Teams aus Österreich, den Niederlanden und Tschechien am Start.
Die drei möglichen Wettkampfkategorien waren: Team Event, Double Dutch und Pairs.

Der Turnverein Krems trat mit Lina Lohman und Melanie Waldbauer mit einem Pairs Team an, was bedeutet, dass eine Speeddisziplin und ein Freestyle zu absolvieren waren.

Unser Team konnte den erfolgreichen 3. Rang belegen.

Herzliche Gratulation an die Wettkämpferinnen und die tüchtigen Trainerinnen.