Ein Sommercamp der etwas anderen Art

Dieses Jahr stand das Rope Skipping Sommercamp in Groß-Siegharts ganz im Schatten von Covid-19. Doch trotz widriger Umstände war es wieder einmal ein voller Erfolg!

Am 10. August 2020 fuhren unsere 3 Rope Skipping Vorturnerinnen mit insgesamt 7 jugendlichen Skipperinnen für eine Woche nach Groß-Siegharts auf das Rope Skipping Sommercamp. Bereits die Anreise war von Corona-Maßnahmen geprägt. Um ein Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten, reisten wir mit Mund-Nasen-Schutz an. Bereits vor dem Camp wurde die große Teilnehmergruppe in zwei kleinere eingeteilt – die „blaue“ und die „rote Gruppe“. Da die Kremser Rope Skipper mit relativ vielen Springerinnen anreisten und damit es trotzdem zu einer Mischung der verschiedenen Vereine kam, wurden auch wir „entzweit“.  Während die 3 Vorturnerinnen und 2 Kinder ein Zimmer im Vereinshaus in Groß-Siegharts bezogen, mussten 5 Jugendliche zuerst noch ein Zelt im Garten desselbigen aufbauen, um dort nächtigen zu können. Das Campleben spielte sich somit stets in zwei Gruppen ab – „blau“ & „rot“.

In Verlauf der Woche galt für alle „blauen“ und „roten“: Dem jeweils anderen Team darf nur mit einem Mindestabstand von 2m oder einem Mund-Nasen-Schutz begegnet werden – sei es im Vereinshaus, im Turnsaal, beim Mittagessen oder im Freien.

Die Trainingseinheiten waren ein buntes Programm aus Spielen, High Intensity Trainings, Challenges, Rope Skipping Sessions und einer unglaublich tollen Camp Routine. Es wurde viel gelernt, gelacht und geschwitzt.

Auch für ein buntes Abendprogramm wurde gesorgt. Neben einem Kennenlernabend, einer Rästelralley, der Gestaltung unserer Campsackerl, einem Spieleabend und einem Einführungskurs in das Musikschneideprogramm „Audacity“ war auch immer wieder Zeit, sich mit anderen Campteilnehmern auszutauschen und zu spielen. An unserem trainingsfreien Nachmittag besuchten wir sogar einmal das Waldbad in Groß-Siegharts.

Nach 5 anspruchsvollen Tagen rückte auch der letzte gemeinsame Abend vor der Anschlussshow immer näher. Wie jedes Jahr wurde gegrillt. Mit einem Schokobrunnen als Nachspeise ließen wir den letzten Abend gemütlich ausklingen.

Am 16. August 2020 wurden dann alle Eltern herzlich zur Abschlussshow eingeladen, die diesmal nicht im Turnsaal, sondern aus Sicherheitsgründen im Freien stattfand.

Staffshow: https://www.youtube.com/watch?v=5AfbKm67aiE&t=223s

Camp Routine: https://www.youtube.com/watch?v=BMDW7dW0w10&t=59s