Ausflug ins Flip Lab

Geschrieben von Magdalena Penz

Am Freitag, dem 22.06.2018, waren wir statt dem Training in der Trampolinhalle „Flip Lap“ in Wien/Schwechat. Die 18 TeilnehmerInnen fuhren mit viel Motivation und gemeinsam um 16:45 Uhr mit dem Zug Richtung Wien. Die geplante Rückkunftszeit war um ca. 23 Uhr.

Nach einer langen Anreise, kamen wir endlich beim Bahnhof Schwechat an, von wo man bereits die Trampolinhalle sehen konnte. Mit großer Vorfreude gingen wir den zweiminütigen Fußmarsch zum Flip Lap. Dort angekommen besorgten Toni & Conni die Tickets und die Flip Lap Socken. Nun konnten wir endlich zu den Trampolinen. Zwei Stunden durften wir uns dort aufhalten. Wir alle hatten riesen großen Spaß. Es gab eine lange Bahn die in den Air-Bag führte, viele kleine Trampoline, fünf Profi-/Eurotramps, zwei Sprungtürme von denen man in den Air-Bag springen konnte und ebenfalls Trampoline die hineinführten, und sogar einen kleinen „Kletterpark”.

Nach lustigen, aber doch anstrengenden, zwei Stunden, mussten wir leider wieder gehen. Beim Bahnhof mussten wir dann frierend (es war Abend und es war kalt) auf unseren Zug warten. Dieser hatte jedoch Verspätung, was bedeutete, dass wir unseren Anschlusszug nicht erwischten. Wir entschieden uns, zu Mc Donald´s zu gehen, während wir auf den nächsten Zug warteten. Nach dem Essen gingen wir zu unserem Zug. Statt um 23:17 kamen wir also um 00:17 an. Spät aber doch. Trotzdem war es ein cooler und lustiger Tag, an dem auch tolle Fotos und Videos entstanden sind. 🙂

Bildergalerie folgt

//